#38: Stürmische Küste Dziwnówek

Überraschungsurlaub – ein Geschenk meines Mannes, ohne das ich wusste, wo es hin geht. Tagelang grübelte ich, aber nach etwa 2-3 Stunden Autofahrt war klar: Ostsee wir kommen 😉

Tag 1 Ankunft Dziwnówek

Am frühen Nachmittag checkten wir in unserer kleinen Holzhütte ein, für ein paar Tage vollkommen ausreichend. Nachdem wir vom Vermieter eine zusätzliche Elektroheizung bekamen, wurde es zum Glück auch sehr gemütlich 😉 Während die Hütte Grundtemperatur bekam, fuhren wir erstmal einkaufen, um danach endlich an den Strand zu können.

Ich liebe die Ostsee, egal ob im Herbst, Winter, Frühling oder Sommer. Aber die kühlen düsteren Monate haben es mir besonders angetan. Ich bekomme nicht genug von der Ostsee und diesem „moody“ Look 😉

Der eigentliche Vorteil an der ganzen Sache ist aber folgender: Die Strände sind bei Schietwetter schön leer, wie könnte man das nicht lieben? Und wenn man richtig kuschlig eingepackt ist und die Gummistiefel anzieht: perfekt.

Wenn einem nicht immer die Zeit im Nacken sitzen würde. Die vergeht nämlich wie immer viel zu schnell. Aber zum Glück warteten noch 3 weitere auf uns 🙂

Tag 2 in Dziwnówek

Nachdem wir an diesem Tag in Kolberg waren, wärmten wir uns erst in unserer Hütte auf, um anschließend erneut zum Strand zu schauen. Diesmal entschieden wir uns die entgegengesetzte Richtung einzuschlagen. Mal sehen was hier schönes auf uns wartet.

Aus der Ferne entdeckte ich einen alten Turm (vielleicht weiß ja einer von euch, was das genau ist). Jedenfalls wurde ich so neugierig, dass ich mir den mal genauer anschauen musste.

dsc04114

Auch im Internet fand ich nicht raus, was genau das für eine Anlage war, aber cool sah sie trotzdem aus. Zusammen mit dem leichten Wolkenspiel, wieder mal perfekt.

Tja und Charly unsere kleine Fellnase, fand es wieder großartig am Strand. Was der da rumflitzt ist echt niedlich. Obwohl wir ihn nie komplett ins Wasser bekommen (da muss es schon echt seeeeeehr warm sein), testet er die Wassertemperatur trotz der Kälte mit seinem Pfötchen aus. Kommt jedoch eine größere Welle, rennt er sofort weg.

Den Tag beendeten wir mit einer riesengroßen Pizza. Ich schätze die hatte knapp 35 cm Durchmesser und kostete nur 8 Euro… und lecker war die, sag ich euch. Also merken, wenn ihr in Dziwnówek, hier gibts geile Pizza: Pizzeria Przystanek Alaska

dsc04156

Tag 3

Fast wäre am letzten Tag die Sonne durchgekommen. Nachdem wir in Misdroy waren, ließen wir den Tag erneut am Strand um die Ecke ausklingen. Obwohl es hier nichts weiter gab, außer Sand und Wasser, gefiel es mir hier besonders gut.

Die Lichtstimmung war diesmal extrem schön, weil am Horizont die Wolkendecke ein wenig aufbrach. Wirklich durch kam die Sonne zwar nicht, aber es wirkte zumindest etwas wärmer 🙂 Das mein Mann mit den Füßen ins Wasser wollte, konnte ich trotzdem nicht so richtig nachvollziehen. Ich war froh, warme Socken zu tragen und er spazierte seelenruhig am Wasser entlang, verrückt 😉

Alles in allem war es ein extrem schönes, verlängertes Wochenende und ich bin meinem Mann für die tolle Überraschung mega dankbar 🙂 Für uns steht fest, hier müssen wir nochmal hin. Polen ist und bleibt einfach fantastisch.

dsc04277

Demnächst gibts den 2. Teil unseres Ostsee Kurztrips. Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt gerne meinem Blog. Keine Sorge, ich bombardiere niemanden mit Mails zu. Dieses Jahr steht noch einiges auf dem Plan und ich freue mich, wenn ihr mich weiterhin begleitet :o)

4 Kommentare zu „#38: Stürmische Küste Dziwnówek“

  1. Wow, beeindruckende Fotos. Wir haben die Ostsee auch im Winter lieben gelernt und sind deshalb auch hierher gezogen. Dänemark ist auch sehr zu empfehlen, auch im Sommer für Hundebesitzer viel entspannter.
    LG Anja und Charly 🙋‍♀️🐶 (ja, ein Namensvetter und vorallem mit Y 😜)

    Gefällt 1 Person

    1. Noch ein Charly, das find ich ja cool 😃 Mein Mann möchte auch unbedingt an die Ostsee ziehen, aber ich kann die Heimat nicht so richtig loslassen 😅 Dänemark ist natürlich auch klasse, war als Kind 2x dort und das waren die schönsten Urlaube 😃 LG zurück.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s