#117: Buntes Schwarzwassertal

Ich hatte Bock auf Nadelwald, Herbstfarben und Wasser. Ich checkte das Wolkenradar und die Wetter-Apps da es im gesamten Umkreis sonnig werden sollte. Und auf Sonne hatte ich nach den letzten Touren keine Lust. Eine kleine Ecke entdeckte ich im tiefsten Sachsen, die laut Radar komplett von Wolken umzingelt war: das Erzgebirge.

Und da ich im Erzgebirge noch nicht so viel kenne, plante ich eine Runde, wo ich wusste, das wird gut. Im Schwarzwassertal war ich bereits im Sommer letzten Jahres und mehr als begeistert. Und jetzt sollte es mit den Herbstfarben noch besser werden.

Los ging es mit Stefani in aller früh in Richtung Autobahn. Wir waren seit einer gefühlten Ewigkeit nicht zusammen unterwegs. Eigentlich wird die Tour immer geil, wenn wir gemeinsam losziehen. Gut, wir haben nicht immer Glück, aber zu 90% würde ich sagen, klappt alles. Und das heutige Ziel war einfach nur, keine Sonne zu erwischen. Alle Landschaftsbilder aus diesem Beitrag gibt’s auf Nachfrage auch im Shop zu kaufen.

Der Katzenstein:

Nach zwei Stunden stellten wir das Auto ab und liefen vom Parkplatz zum ersten Aussichtpunkt, dem Katzenstein. Bäume im Nebel bekamen wir zwar, dafür bunte Herbstfarben, leichte Nebelschleier und einen grauen Himmel. Ganz nach meinem Geschmack.

Tief im Wald:

Nachdem wir die ersten Eindrücke aufgesaugt hatten, ging es erstmal abwärts durch den Wald. Die Herbstfarben explodierten hier förmlich. Überall gab es Orange-, Gelb- und Grüntöne. Ich litt für einen Moment an völliger Reizüberflutung und wusste nicht, wo ich am besten anfange, zu fotografieren. Alles sah so zauberhaft aus.

Die Schwarze Pockau:

Ein Highlight folgte nach dem anderen. Erst diese tolle Aussicht, dann der verzauberte Wald und zum Schluss kam dann noch die tiefschwarze Pockau dazu. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, fahrt im Herbst ins Schwarzwassertal, ihr werdet es nicht bereuen. Ich werde hier auch im Winter erneut hinfahren, in der Hoffnung, dass es Schnee gibt. Die Kontraste sind dann bestimmt auch wieder unglaublich schön.

Ich kenne da eine Abkürzung:

So oder so ähnlich fingen auch in der Vergangenheit oft die lustigsten Geschichten an. Was ich durch die Wander-Apps schon für Abkürzungen gefunden habe, ihr werdet es nicht glauben. Auch diesmal wurde es wieder mehr als interessant. Wir überlegten bereits nach den ersten Metern, ob wir nicht doch wieder umdrehen sollten. Aber der Umweg war so riesig, dass wir uns dachten, Augen zu und durch.

Einen Wanderweg suchten wir hier vergebens, dafür fanden wir Natur pur. Gut, irgendein ein Weg ließ sich teilweise erahnen, aber der Waldabschnitt war so urig, dass ich mir das vielleicht auch nur eingebildet habe. Überall lagen umgeknickte, mit Moos bedeckte Bäume, was ich besonders schön finde. Zusätzlich sprießten an jeder Ecke kleine Pilze aus dem Boden und alles wirkte so saftig grün.

Wir watschelten durch Schlamm, blieben an Gebüschen hängen, kurzum, ich sah mal wieder aus wie Sau. Auf meinem Rucksack und in meiner Kapuze sammelten sich Tannennadeln und da es vorher geregnet hatte, war ich klitschnass. Aber hey, ich finde, der Weg hat sich gelohnt und wir haben uns locker 1-2 Stunden gespart. Immerhin waren wir über 7 Stunden unterwegs, was auch völlig ausreichend war. Die Tour machte sich langsam in den Beinen bemerkbar. Und die Speicherkarte platzte eh schon wieder aus allen Nähten.

Ich hoffe, euch hat die herbstliche Runde im Erzgebirge gefallen. Wenn ihr Infos zur Tour möchte, dann meldet euch sehr gern über das Kontaktformular. Ansonsten lasst gern ein Abo da, um die nächste Runde im Harz nicht zu verpassen 😉. Ich verspreche euch, auch hier wird es richtig bunt, nass und einfach nur genial. Bis dahin, bleibt gesund.

14 Kommentare zu „#117: Buntes Schwarzwassertal“

      1. das kann ich mir vorstellen. ich versuche auch immer so stark wie möglich zu minimieren, wenn ich mit 400 bildern wiederkomme …

  1. The North Face – also mit diesem Rucksack hätteste mir glatt erzählen können, dass Du das in Kanada aufgenommen hast, ich hätte es geglaubt…. was wir doch für Wälder haben!!! Wieder sehr intensiv schöne Bilder!!!!
    LG von Astrolady

Kommentar verfassen